Stuttgarter Gespräche: Potenzial des 3D-Drucks

Aktuelles

Als Gastgeber eröffnete Prof. Dr.-Ing. Thomas Abele eine Diskussionsrunde der Stuttgarter Gespräche an der FOM Hochschule, die sich der Frage „3D-Druck: Hype oder Revolution?“ widmete. Im Mittelpunkt standen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des 3D-Drucks bspw. in der Medizin, in der Luftfahrt und beim Werkzeugbau. Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hube und Prof. Dr.-Ing. Hendrik Rust stellen in ihren Beiträgen dar, dass 3D-Druck sich zu einem Standard entwickelt und auch bei kleinen bis mittelständischen Betrieben sowie Handwerksbetrieben Fuß fassen kann.

DOWNLOAD PDF